Dancing at the End of the World
Design & Host
Me Against The World.

Hola.

 

Im Moment frage ich mich, wofür ich das ganze überhaupt mache. Wofür schreib ich hier? Wohl eher für nichts. Naja wahrscheinlich für Lenchen. Übrigens hätte ich Silvester noch die Webcam holen können, die ist aufm Laptop installiert. 8D. Aber das wäre extrem fies gewesen und dann doch nicht meine Art. Obwohl ich ja schon fies sein kann. Aber egal.

Der Titel heute stammt von Simple Plan. Und, hell yeah, irgendwie fühl ich mich so. Ich gegen den Rest der Welt. Vielleicht liegts einfach dadran, dass ich manchmal (öfters) etwas komisch bin. Nicht jeder ruft wahllos 'Fall Out Boy' durch die Gegend. Oder lässt sich in einem Anfall die Haare abschneiden. Richtig, ich bin da immer noch nicht drüber weg, auch wenn ich durchweg positive Reaktionen bekommen hab. Wobei ich mir da nie sicher bin, ob das einfach aus Sympathie heraus kam oder ehrlich gemeint ist. Bei meiner Mom weiß ich das es ehrlich war, weil sie extremst begeistert war. Und sich tapfer durch meinen Kummer geschlagen hat. Dude.

Irgendwie hab ich kein gutes Gefühl bei diesem Jahr. Das letzte lief recht gut. Also für meine Verhältnisse ZU gut. Das wiederum hat mir Angst gemacht. Wobei ich mich eigentlich freuen sollte. Wahrscheinlich mach ich mir nur zu viele Gedanken und je älter ich werde, desto besser werden die einzelnen Jahre. Aber in nicht allzulanger Zeit (Zeit vergeht sehr schnell...) werde ich 18. Achtzehn. Acht. Zehn. Irgendwie scheint das so unwirklich. Surreal. Einfach nur komisch. Dann bin ich für mich allein verantwortlich und darf irgendwie alles. Aber ich fühl mich noch gar nicht 'reif' genug, um auf mich selbst aufzupassen. Angst. Wirklich. Ich glaub, ich werd meinen Geburtstag einfach verschlafen. Hoffentlich ist das an nem Wochenende dann geht mein Plan sogar auf. HELL NO! Dienstag. Freuen wir uns auf Dienstag, den 15. September 2009. Wenn ihr mich an diesem Tag nicht sichten könnt, lieg ich wohl im Bett. Oder bin ausgewandert. Wah, aber eine gute Sache gibts. Eigentlich zwei. Ich darf mir ohne die Erlaubnis meiner Eltern ein Tattoo stechen lassen. Oder ein Piercing. Letzteres ziehe ich vor, mit ersterem will ich warten bis ich sicher bin, was ich später beruflich machen will. Wobei ich die Erlaubnis zu letzterem wahrscheinlich bekommen würde. Meine Mom findet sowas im Allgemeinen nicht schlimm und sie hätte auch kein Problem damit, wenn ich mich komplett tattowieren lassen würde. Rockstar! Somit würde ich wahrscheinlich auch ne Erlaubnis fürs Tattoo bekommen. Wobei ich das ja auf die Hand haben möchte, somit warte ich halt was meine berufliche Karriere sagt (sie flüstert mir ins Ohr: 'rockstar!'). We will see.

Damn, das war ja wohl persönlich genug. Esst dreck! Total gesund. Reinigt den Magen.

Bis irgendwann. Stay tuned for the next episode.

Svenü x]

5.1.09 17:37
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dein herzallerliebstes Lenchen / Website (6.1.09 13:16)
XD gut, dass die webcam nicht auch noch dabei war ... -.-
aber dann hätt ichs gemerkt ... so ne panik vorm älterwerden? hey ... wird schon! hast ja mich *knuddel* wie gemein ... -.- ich will auch so einfach die erlaubnis dafür kriegen ... aber meine eltern meinen, das verringert die "Heiratschancen" Ähm, hallo? die liegen sowieso schon bei null ... oder kennst du zufällig einen kerl, der gut kochen kann (und das auch gerne macht), gerne putzt, und selbst bügelt?! duzu muss er noch gut aussehen und nett sein :D also ein ding der unmöglichkeit ... XD ich glaub, für heute hab ich dich genug zugemüllt ...
hdl


Knuddelchen (7.1.09 20:37)
Deine Haare sehen gut aus.. Piunkt. aus. basta.
xD
naja, sonst gibts net viel zu sagen auser
hdl

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de